PLUS

Donnerstag, der 29.10.2009: Rock'n'Roll, Kraftausdrücke und Ausschweifungen wie immer im Minus-Bereich --->hier.
Aber wer braucht schon sowas. Das wahre Elixier des menschlichen Geistes ist doch immer noch die Literatur. Und der Kultur-SPIEGEL schreibt was drüber, während ich die bunten Bildchen male. <mehr Info>

Montag, der 04.05.2009: Wer meinen ausführlichen Update-Beitrag zum 4. Mai, gewürzt mit einer Prise Weltekel und gespickt mit überflüssigen Alltagsdetails, lesen möchte, der klickt im Minus-Bereich --->hier.
Hier präsentiere ich nur das allerletzte... stop, ich war noch nicht fertig... das allerletzte Plakat der U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern. <mehr Info>

Montag, der 11.02.2009: Ab und zu gibt es ja auch in der "weißen" Abteilung was neues. Hier, wo nicht Rob Zombie oder Celtic Frost, sondern "The Girl From Ipanema" aus den virtuellen Fahrstuhl-Lautsprechern gesäuselt kommt. Mal so als geistiger Platzhalter. Kommt zwar nicht so oft vor, aber manche Jobs lassen sich einfach nicht unter Gothic, Metal, Horror, Vampirie, Okkult-Kram, Satansbratentum oder Zombismus einordnen. Nein? Nein. Ob ich gut schlafe? Prächtig, danke der Nachfrage. Tagsüber!... hrch, hrch, hrch... Brraaaiiinnnsss... :)
Okay, aber jetzt mal Butter bei die Fische.
· Wie auf der Homepage schon erwähnt, gab es einen Plakat-Job für die Frankfurter Stalburg. (mehr Info)
· Das Modehaus Schwab gab bei der Online-Werkzeugschmiede Site-Works ein aufwändiges Online-Tool in Auftrag. Und ich durfte zeichnen, was das Zeug hält. (mehr Info)
· Die Agentur Jung von Matt hatte auch mal wieder was zu tun für mich... (mehr Info)

Montag, der 28.07.2008: Niemand geringeres als der SPIEGEL fragte mich dieser Tage, ob ich Lust hätte, für die KulturSPIEGEL-Beilage einen Artikel über George Clooney und dessen Engagement bei der UNO mit einer satirischen Comic-Einlage zu illustrieren. Die Antwort lag klar auf der Hand: Ist der Papst katholisch und uriniert der Bär im Wald? Mehr Infos gibt es hier!

Montag, der 19.11.2007: Die U-Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern legen mit "VOLLGAS" ihr sechstes Album vor und vereinen auf gewohnt geniale Weise Tiefsinn, Unsinn, meisterhafte Sangeskunst und... wer errät's? Monozellen-Artwork. Rischtisch. >Mehr Infos<

17.06.2007: So, und jetzt endlich mal wieder ein Update auf der weißen Seite. Die gute Seite, die helle Seite, wo alles schön, freundlich und sauber ist. Lockere also den Kragen Deines aprilfrisch duftenden Sonntags-Hemdes, Du gestresstes menschliches Wesen. Sei Du selbst. Rücke Deinen Latte Macchiato auf dem Schreibtisch im energetisch günstigsten Feng-Shui-Winkel zur Tastatur und lasse Dich umschmeicheln von... also, was rede ich hier eigentlich für einen komischen Schmarrn? Ich habe mich gehen lassen, entschuldigt. Zur Sache: Wo waren wir? Update. Ein neues Character-Design für die Agentur Lemon5, die bezaubernde Flip-Flop-Annie und eine komplette Interface-Neugestaltung dieser Website. Wenn Ihr dazu mehr lesen wollt, dann schaut rüber auf die dunkle Seite, die böse Seite, die coole Seite, die Seite, die rockt, die Seite, die... muaaHAHAHAHAA...

22.02.2006: Der hier gehört auch schon längst mal ins Portfolio - ist nämlich gut geworden: Der Flatrater. Ich zeichne gerne Superhelden-Stil, da kann man sich so schön austoben. Der hier kann fliegen und ist voll schnell. Echt. Guckstu hier.

20.10.2005: Ich bin soeben juristisch belehrt worden, dass ich auf meiner Website nicht alles ungeprüft zeigen darf, was ich herstelle. Es musste diverser Content entfernt werden. Für eventuelle "404 Page not found"-Meldungen bitte ich um Entschuldigung.

18.09.2005: Was man im Web so alles findet... zum Beispiel sich selbst. Wie praktisch! Spart eine Menge Yogi-Besuche und Guru-Gebühren. Und wo sortiere ich mich jetzt ein? Keine Ahnung. Ich bin spartenlos! Unspartanisch. Ach. Ab ins Sammelsurium.

Und weiter geht's... meine Presse-Abteilung wächst! Ich bin tatsächlich im "Stern" vertreten, sogar mit Bild. Mehr gibt's im Sammelsurium!