Matthias Keller: Abschalten.

Es klingt so schön, dieses Wort: Abschalten. Wenn man dabei noch den nahezu unterträglich entspannten Gesichtsausdruck von Matthias Keller betrachtet, wähnt man sein Soloprogramm als wahre Wellness-Oase, ein Refugium der Stille und des stressfreien Herumlümmelns. Geboten wird jedoch eine lyrisch-humorige Mixtur aus Scherz und Ernst über das Leben und seine Verwicklungen, vorgetragen von einer markanten Bariton-Stimme und untermalt von diversen Instrumenten, die Herr Keller selbst spielt. Auswendig.
Eine Website hat der Mann auch noch: www.solomatt.de