Der Flatrater

Hier kommt er angerauscht, 6 Mbit pro Sekunde, gnadenlos und kein Erbarmen. Der Sympathieträger der niederländischen Telekommunikationsfirma Versatel faßt in Deutschland Fuß und erobert den Markt mit Superkräften. An dem Knaben habe ich eine Weile getüftelt, schließlich muss alles passen bei so einem Superhelden: Gewinnendes Herzensbrecher-Lächeln, stahlharte Muckis, vakuum-enges Stretch-Outfit und stets elegantes Platzhirsch-Posing. Kraftvoll sollte er wirken, aber nicht zu wuchtig. Intelligent, aber keinesfalls wie ein Wissenschaftler. Knallhart, aber trotzdem Kumpel-Typ. Stan Lee hat es seinerzeit mit der US-Firma Marvel Comics vorgemacht - und ewig lebt die Idee des makellosen Helden weiter. Sei es in bunt gedruckten Heftchen, auf der Kinoleinwand - oder eben in der DSL-Flatrate.

Auftraggeber: Jung von Matt
Kunde: Versatel