Heavy Metal: Hörnermädchen und Tätowier-Tod

Detail Nr.: 1 |  2 |  3 |  4 |  5

Die "One Show" ist in den USA in etwa dasselbe, was die "Cannes-Rolle" in Europa ist: Ein großes Festival, bei dem Werbemaßnahmen aus allen Bereichen vorgestellt, bewertet, gefeiert und mit Preisen ausgezeichnet werden. Zu gewinnen gibt es meistens ein mehr oder weniger wuchtiges Stück Edelmetall, im Periodensystem irgendwo mittig, mit der Bezeichnung "Au" und einem Schmelzpunkt um die 1000 Grad... aber ich protze hier gerade mit zusammengegoogeltem Wissen und schweife ab: Es geht um schweres Metall, auch Heavy Metal genannt. Und so galt es, eine Illustration im Heavy-Metal-Stil zu kreieren. Hierbei gern genommen: Leichtbekleidete Weibchen, muskelstrotzende Männchen, dämonische Untertöne, Feuer, Drachen, Skelette... was man halt so kennt, heutzutage hat ja fast jeder seine Iron Maiden-Vinyl zusammen mit der Leder-Kutte irgendwo auf dem Dachboden. Ist ja keine Schande. Metal ist schließlich forever.
Maße: 480 x 350 mm
Technik: Bleistift, Marker, Wasserfarbe, Photoshop
Auftraggeber: Jung von Matt