yelworC "Trinity"
Die Kapazität des gesamten Internets würde nicht ausreichen, um die Tiefe der Ideenwelt, die hinter dem Projekt "yelworC" steht, zu beschreiben. Als yelworC mir ihr Konzept per Post schickten, rechnete ich mit einem Umschlag... es kam ein Paket. Ein großes Paket. Wir nannten es "den Kühlschrank". Voller Ideen, Bilder, Texte, Symbolik, Comics, handgeschriebenen Notizen, Fotos... Es war, um es gelinde zu formulieren, ein sehr hartes Stück Arbeit aller Beteiligten. Wenn ich es grob zusammenfassen soll: "Trinity" ist eine faszinierende, komplexe, musikalische Interpretation von Dantes "Göttlicher Komödie", angereichert mit kabbalistischer Symbolik, dämonologischer Bildsprache und magischen Metaphern. yelworC ist mit Sicherheit bisher mein rätselhaftestes und intensivstes Stück Arbeit.
Auftraggeber: yelworC/minuswelt musikfabrik