Seabound "No Sleep Demon v2.0"
Die beiden Herren von Seabound sind sehr angenehme Zeitgenossen mit sympathischem Humor (wenn ihr die CD kauft oder besitzt, lest mal den Copyright-Vermerk auf dem Label), und wer gut komponierten, verspielten, melodischen Elektro mit psychologisch verschlüsselten Lyrics mag, dem sei Seabound durchaus ans Herz gelegt. Aber weswegen sind wir hier? Richtig. Artwork.
"No Sleep Demon" beschreibt den Geisteszustand, in den man verfällt, wenn man unter Schlaflosigkeit leidet, die Veränderung der Wahrnehmung, die Verschiebung der Realität, die Rastlosigkeit, die Einsamkeit. Als Bebilderung diente mir hier - sehr passend - eine Fotoserie, die ich vor ein paar Jahren in New York "aus der Hüfte heraus" schoß (wir hasteten nachts zu unserem Hotel, weil wir den Flieger kriegen mussten). Die beiden verschwommenen Gestalten irgendwo im Booklet sind zwei ehemalige Arbeitskollegen von mir...
Cool am Rande - für die Druckvorlagenhersteller unter Euch: Das gesamte Artwork ist zweifarbig, Cyan und Schwarz - bis auf eine einzige Stelle im Booklet, an der man eine rote Ampel sieht. Na, ist das ein Brüller? Keiner versteht mich.
Auftraggeber: Mindbase/Dependent