In Strict Confidence "Where Sun And Moon Unite"

Wieder ein edler Auftritt der Elektronik-Kapelle mit dem Sänger, dessen markante Stimme nach 3 Schachteln Roth-Händle pro Tag klingt, aber nie eine Zigarette von innen gesehen hat. Neues Logo, neues Konzept, neue Herausforderungen. Die Bilderwelt befasst sich mit dem christlichen Konzept des Paradieses - Adam und Eva, Sündenfall, Schlange, Apfel, und so weiter - würfelt aber all diese Komponenten wild durcheinander und verkehrt sie teilweise ins Gegenteil. In Strict Confidence, gerade personell frisch verstärkt durch die Sängerin Antje Schulz, greifen thematisch sehr gerne religiöse Motive, Symboliken und Dogmen auf, nehmen sie aus dem Zusammenhang heraus und stellen sie in ein anderes Licht. Gerade zur Zeit ein heißes Eisen, siehe Meinungsfreiheit, Satire und Islam. Das Foto stammt von Estelle Hoffert, digitale Verniedlichung und computergeneriertes Geschlängel wie immer von der freundlichen monozelle. Und hier gehts zur Website www.instrictconfidence.com.

Auftraggeber: minuswelt musikfabrik · In Strict Confidence