DIE TOTEN

01 von 02

zurück | weiter

Bereits letzten Sommer sprach mich Stefan Dinter an, der Verlagsleiter vom Zwerchfell Verlag, ob ich nicht Lust hätte, bei einem neuen Zwerchfell-Projekt dabei zu sein. Es ginge um Zombies - in Deutschland! Ich sagte spontan zu. Mein Grund war zunächst ein ganz profaner: Ich hatte einfach große Lust, einen Horror-Comic zu zeichnen. Mittlerweile ist die Nummer 1 der Serie auf dem Markt, und ich habe meine Meinung revidiert: Ich denke, "Die Toten" hat das Zeug, das Zombie-Genre gehörig aufzumischen. Es ist nicht nur die Idee, Zombies in Deutschland auftreten zu lassen, sondern auch der konzeptionelle Ansatz. Anstatt immer neue Geschichten von Überlebenden zu erzählen, die sich mit Schrotwumme und Baseballschläger durch ein Heer von Untoten walzen, konzentriert sich "Die Toten" viel mehr auf Szenarien, die man so noch nicht gesehen hat. Und dann natürlich die Frage "Was wäre, wenn..."? Was wäre, wenn zwei Junkie-Kids seit Wochen in ihrer Bude abhängen und die Stunde Z (den Ausbruch der Seuche) im Drogenrausch verpennt haben? Diese ganz und gar blutrünstige Geschichte stammt aus der Feder des Autoren Christopher Tauber. Und es wird noch viele weitere, neue Zombie-Episoden geben. Und glaubt mir - es wird spannend!

Auftraggeber: Zwerchfell Verlag