Diary Of Dreams "MenschFeind"

Das Mini-Album "MenschFeind" ist als eine Art Epilog zum Album "Nigredo" zu sehen. Die recht provokative Bildidee ist aus der fiktiven Geschichte geboren, die im Album erzählt wird. Es geht hierbei um einen Virus, der die Menschheit dahinrafft... und zu den ersten Opfern zählen die Kinder, die sich unter dem Einfluss der Krankheit in reißende Raubtiere verwandeln und den Virus verbreiten... und so tragen sie "Maulkörbe" und fristen in unterirdischen Zellen ihr eingesperrtes, einsames Dasein... die "Maske" des Jungen ist zu 100 Prozent digital, eine Kombination aus Fotomontage, 3D-Grafik und ein paar weiteren kleinen Geheimnissen... allen Bedenkenträgern erkläre ich hier: Das Originalfoto ist ein klassisches digitales Portrait, ohne dass ein Maskenbildner Hand angelegt hätte - es wurden hier also keine Kinder gequält, bitte. Die Originalbilder werden aus Rücksicht auf die Privatsphäre der abgebildeten Personen hier nicht veröffentlicht.
Auftraggeber: Accession Records / Diary Of Dreams