ASP "Weltunter"

Detail Nr.: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11

Das dritte Album der Gothic-Rock-Band ASP erzählt die Geschichte vom Schwarzen Schmetterling weiter... der Schmetterling gewinnt an Macht und fängt an, dem Protagonisten Dinge zu zeigen, die aus dem tiefsten Inneren einer kranken und verlorenen Seele stammen. Ob dies Bilder aus dem Inneren des Schmetterlings selbst oder aus der Psyche des Protagonisten sind, bleibt unklar - die Grenze zwischen Trugbild und bedeutsamer Vision verschwimmen, der Protagonist beginnt sich aufzulehnen. Ein verzweifelter Kampf bahnt sich an... die Ruhe vor dem Sturm.
ASP versetzte mich, als ich anfing, an dem Artwork zu arbeiten, in eine ähnliche Situation wie die leidende Hauptfigur: Er öffnete das Portal und drückte mir eine Taschenlampe in die Hand. Was dort, im Land des Dunklen Turms, zu sehen war, lässt sich nicht erklären. Es lässt sich nur ansehen. Und das manchmal nur für kurze Zeit. Entweder, weil es gleich wieder entflieht... oder weil es nur schwer zu ertragen ist. Willkommen im Reich des Schwarzen Schmetterlings.
Auftraggeber: Trisol Music Group / ASP